Alfa Giulia 1750 GTV Bertone

Geschafft. Nach 5 Jahren Suchen, Testen, Leider Nein, war es endlich so weit. Mittels Suchagenten von den gängigen AutoPortalen entdeckte ich diesen Sonnenschein an Alfa Giulia 1750 GTV Bertone im sonnigen Kärnten. Wer schon eine Zeit lang ausschaut nach so einem italienischen Coupe hält, weiß ziemlich schnell ob sich ein Ausflug nach Kärnten lohnt oder nicht. Die Ingredenzien: Guter Eindruck auf den Inseraten-Fotos vom Internet, ordentliche Beschreibung mit Angabe der bereits absolvierten Optimierungs-Arbeiten. Und ein Verkäufer der prompt über e-mail und Telefon antwortet.

Alfa Giulia 1750 GTV Bertone
sehr schöner Alfa Giulia 1750 GTV Bertone, 2te Serie

Bei so einer Ausgangs-Situation, heißt es rasch auf zum: Alfa Giulia 1750 GTV Bertone

Wer zuerst kommt, bekommt zuerst. Wenn der Bertone wirklich so gut ist, ist er gleich verkauft. Wenn nicht, war es eine Erfahrung auf alle Fälle wert. Also wie heißt es so schön: Joe, sattle die Hühner wir reiten nach Kärnten. Ein angenehmer Nebeneffekt: Bis dato habe ich die Burg Hochosterwitz nur vom Vorbeirauschen gekannt, jetzt hatte ich mal die Möglichkeit sie in Ruhe zu betrachten. Der Verkäufer wohnt nämlich genau vis-a-vis von der Burg.
Eindrucksvoll der Anblick der Burg. Imposant der Zustand des Bertones. Probefahrt, Aussen- und Innen-Check und schon ging es zur finalen Preisverhandlung. Auch diese Hürde wurde gemeistert. Und gleich an Ort und Stelle der Kaufvertrag mit Anzahlung erledigt.

Emblem Alfa Giulia 1750 GTV Bertone
Original Heckdeckel Emblem

Es gibt zu der ganzen Story noch einen spannenden Exkurs, aber das ist eine andere Geschichte. Conclusio: Einen halbwegs im Preis-Leistungs-Einklang stehenden 70er Alfa GTV zu kaufen ist wesentlich schwieriger als einen 02er zu erstehen.

Motor 1750er, Motorcode: AR00548

Und nach 5 Jahren, 10 Bertone-Besichtigungen freue ich mich 10fach ihn endlich fahren zu können, den 1750 GTV Bertone. La bella macchina.

Alfa Giulia 1750 GTV Bertone
Alfa 1750 GTV bei einer Oldtimer-Ausfahrt in Ungarn
Alfa Giulia 1750 GTV Bertone
Alfa Giulia Bertone mit GTA-Look Felgen

Egal ob die 5 Stern Felge oder die GTA-Look-Felge. Ein 1750er schaut immer gut aus.

Alfa Giulia 1750 GTV Bertone
Alfa 1750 GTV Frontansicht
Alfa 1750 Sitze Erste Serie

Zur Zeit fahre ich den 1750 mit den vorderen Sitzen der ersten 1750er Serie. Weil sie einfach so avantgardistisch aussehen. Wusstet ihr, dass nur der Beifahrersitz mit einer Kopfstütze ausgestattet wurde. Warum? Weil es eine Schlafstütze war. Und die hat wahrlich nichts beim Fahrer zu suchen. Später ist man dann draufgekommen, dass die Stütze nicht nur fürs Schlafen geeignet ist, sondern auch sehr gute Dienste bei Unfall leistet. Diese Erkenntnisse habe ich einfließen lassen und somit haben beide Sitze eine Kopfstütze – höhenverstellbar.

Mehr Lust auf ALFA?

ALFA Romeo Museum Milano

ALFA Romeo Österreich

Hier geht es zur Foto-Galerie des Alfa Giulia 1750 GTV Bertone

und hier geht es zu den Daten und Fakten