BMW 2002 ti

2011 besuchte ich im Rahmen eines Kärntenurlaubes am sonnigen Millstättersee einen guten Bekannten. Er ist passionierter BMW Liebhaber und Sammler. An diesem wunderschönen Sommertag durfte ich seine aktuelle Sammlung bewundern. Neben etlichen Prunkstücken der UpperClass entdeckte ich den schon nahezu ausgestorbenen 02er ti. Und noch dazu in Colorado Orange. Genau so wie er im BMW Museum steht. Dort haben die BMW Mannen dem Schmuckstück viel Platz eingeräumt. War es doch ein Modell der Neuen Klasse, die den TurnAround vom angeschlagenen bayrischen AutomobilHersteller bewirkte.

BMW 2002 ti im BMW Museum München
BMW Museum. Ein Ehrenplatz für den BMW 2002 ti – natürlich in colorado orange.

Ab 1968 gebaut. Und im August 1971 schon vom Einspritzmodell, dem tii (tourismus internationale injection) abgelöst. Er wirkt schon ein wenig spartanisch auf den ersten und auch auf den zweiten Blick, obwohl ich ja die 02er Serie schon sehr gut kenne. Gut zu sehen an meinen damaligen drei 02ern von 69 bis 75.

von links nach rechts: 02 ti MK1, 02 MK3, 02 tii MK2

Wie schön das Modell weiterentwickelt wurde. Wie mehr Komfort und Sicherheit in die Serie Einzug nahm.

Der ti hatte eine DoppelQuerStromVergaser Anlage von Solex werksmäßig verbaut. Die Solex Vergaser hatten aber immer die ein oder anderen WehWehchen insbesondere bei der Düsen-Zugänglichkeit und an der Drosselklappenwelle. So begrüßte ich es, dass der Vorbesitzer kurzerhand die stabileren und leichter hadbaren Weber Vergaser einbaute. Mit dieser Gemischaufbereitung kommen wir schon dem damaligen Motorsport einen Schritt näher. Alpina verbaute liebend gerne diese Vergaser-Serie. Bohrte aber die Ansaugkanäle auf 45 mm auf. Ich werde mich mit der Standard-Ausführung von 40 mm vorläufig begnügen.

Der M10 Motor mit WEBER Vergaser und unterstützende elektrische Benzinpumpe von Pierburg

Immer schon wollte ich die Alpina-Look-Felgen. Sie geben dem 02er sein typisches Erscheinungsbild. Stehen ihm wirklich ausgezeichnet gut. Nach Ronal-, Campagnolo – gibt es jetzt sozusagen Alpina-Felgen. Toll, jedes Auto mit anderen Felgen, anderer Farbe, anderer Epoche und anderer Ausstattung. Zur Zeit sind am 02er ti MOMO Felgen montiert. Ganz etwas Spezielles für einen Bayern.

Das gute Stück kommt aus Schweden. Es wurde in Österreich einzeltypisiert. Mit Ausnahmegenehmigung als Oldtimer. Damit darf ich dann an 120 Tagen im Jahr fahren. Das reicht. Denn aus Erfahrung kann ich Euch sagen, dass meisten der 23. Oktober das Ende der Saison bedeutet und der 1. April den Anfang bildet.

BMW Originalitäts-Bestätigung
E-Mail Information von BMW Classic über meinen BMW 02 ti

Interessanterweise fährt sich auch jedes Modell anders. Bei diesem Modell liebe ich die Progressivität der Beschleunigung. Er ist überhaupt insgesamt etwas bodenständiger und kerniger. Rudimentärer, animalischer könnte man auch sagen. Schön zu beobachten ist auch immer die Interpretation von Restaurierungen. Was lässt man original. Wo improvisiert man. Wo wird getüftelt, wo bleibt es wie es ist. Hier gibt es eine neue Facette einer Auspuffanlage. Etwas gedreht mit zwei Töpfen. Aber solange sie nicht durchrostet werde ich sie behalten. Der letzte Topf hat aber schon leicht W.O. gegeben. Irgendwann gönnte ich ihm dann eine neue Auspuffanlage.

Ein befreundeter BMW Spezialist widmete sich dann dem Unterboden und dem Fahrwerk. Wobei der Unterboden dabei insgesamt gut aussah, von einigen Ausbesserungen abgesehen. Alle Fahrwerkskomponenten, die schon ins bedenkliche Alter gekommen waren, wurden erneuert.

originaler BMW 2002 ti

Es ist oft sehr schwierig festzustellen, ob es ein wirklicher ti ist oder ein gefakter. Es gibt mal drei Kennzeichnung am Fahrzeug. Die eingestanzte Nummer am rechten Motorraum-Blech, das Typenschild mit ebenfalls eingestanzter Nummer und die Motornummer. welche damals immer ident mit der Fahrgestell-Nummer war. Hier sprechen wir dann von MatchingNumbers. Ein zusätzliches Plus bei der Beurteilung und Bewertung. Ein kurzer Blick in die schlauen BMW Bücher sagt mir, dass die Nummer 168 2205 einem ti zuzuordnen ist. Da ich ja auch die offizielle Information von BMW Klassik habe, handelt es sich bei meinem ti um einen absolut echten und unverbastelten ti. Die Zusatzinstrumente tragen allen den Jahresstempel von 1969. WOW.

Cockpit BMW 2002 ti
Hier das Cockpit mit Leder-Sportlenkrad, Zusatzarmaturen, Original-Uhr und zeitgenössischem Radio mit MP3 Anschluss

2020 wurde die Aussenfarbe Colorado Orange komplett erneuert. Alle Scheiben heraus, Türen ausbauen, alle Anbauteile demontiert.

Die Mittelteile der vorderen und hinteren Stoßstange wurden erneuert, Motorhaube, Kofferraumdeckel und Türen wieder sauber eingestellt. Und so sieht er mit seinem neuen Farbkleid aus, natürlich in Colorado Orange.

BMW 2002 ti, Baujahr 1969 in colorado orange. Momo Felgen.
Originaler BMW 2002 ti. Auslieferungsland: Schweden. Fotoaufnahme von Juni 2021

Hier geht es zu den Daten und Fakten.

Hier geht es zur Bilder-Galerie.

Call Now Button
%d Bloggern gefällt das: