SmartLife

Smart up your ideas. Smart up your life. And be happy.

Wie im Website-Intro geschrieben verstehe ich Smartideas als Ideen die Freude bereiten. Ich verstehe den Begriff SMART also nicht nur in seiner Basisform mit dem Kern „intelligent/schlau“, sondern ich erweitere explizit den Begriff um die Wirkungs-Dimension Freude. Vielleicht ist in intelligent/schlau immer schon ein wenig die Freude als Wirkung mitverpackt worden, in SMART 2.0 definitiv.

Smartes muss mir Freude bereiten. Ärgere ich mich mehr über mein Smartphone als ich damit Freude habe, dann ist das SmartPhone für mich gar nicht smart, sondern eher als WorryPhone zu bezeichnen. Auf den Punkt gebracht: Smartes bringt durch Intelligenz/Schlaues (Input/Ursache) Freude (Output/Wirkung). Smart makes Happy.

Auf dieser Website habe ich mich im ersten Themenbereich stark meinem Hobby den All-Timern mit seinen infrastrukturellen Brüdern und Schwestern gewidmet. Um den Begriff Smart nicht überzustrapazieren, habe ich dieses Thema nicht Smart-Timer genannt. Es ist auch nicht notwendig. Die Ingredienzen für SmartLife müssen nicht zwingend Smart heißen, um Smart zu sein. Dies gilt auch für den zweiten Themenbereich, den Entdeckungen.

Im SMART-LIFE Bereich findet ihr die Smart-Tools: Photos, Music, Videos, Tipps. Alles was ihr dort erlebt verfügt für mich über das gewisse Momentum um mir besonders zu gefallen. And it: Makes me happy.

Das beginnt bei Smart-Fotos. Fotos, die für mich das gewisse Etwas haben. Die mir das Gefühl der Freude bei der Betrachtung schenken. Freude weil ich das Foto selbst geschossen habe oder weil ich es für mich entdeckt habe oder weil sie mich bei Nicht-Alltäglichem zeigen. Bei für mich Neuem zeigen.

Der Themenbereich SmartLife beinhaltet auch Music- und Video-Clips. Und wenn sich die kluge Leserin oder der schöne Leser ( Copyright by Helmut Gansterer) jetzt wundern, warum diese Rubriken mit SMART beginnen, dann kann ich ihnen mit dieser Antwort dienen: Smart ist es Dinge zu tun, die mehrheitlich Freude bewirken. Also nicht irgendwelche Fotos anzuschauen, sondern die, die mir besonders gefallen, Musik zu hören bei der ich am liebsten gleich mittanzen möchte. Videos/Movies anschaue bei denen die Zeit wie im Fluge vergeht. Literatur lese, die mir Kraft gibt, die mich erfreut, die mich smarter machen.

In SmartTipps habe ich mir vorgenommen in unregelmäßigen Abständen Tipps zum leichteren/freudvolleren Leben zu schreiben. Eines sei schon heute verraten: Das Fundament der SmartTipps wird der Mensch mit g´sundem Hausverstand sein. Denn diese immer rarer werdende Spezies ist stark vom Aussterben bedroht. Dem gehört entgegengewirkt. Damit nicht zu viele Personen herumlaufen, die an warme Eislutscher glauben und unser Österreich immer unsmarter machen.

Call Now Button
%d Bloggern gefällt das: