BESUCHENSWERT: BeachVolleyBall WM 2017 – Vienna

Eintritt GRATIS.
WOW Effekt garantiert.

Immer schon wollte ich mir die BeachVolleyBall Spiele am Wörthersee anschauen. Aber irgendwie passten die Termine nie. Dies dürfte der Hannes Jagerhofer geschnallt haben
und verlegte mir-nichts-dir-nichts die Spiele nach Wien. Danke Hannes. Jetzt hat es geklappt.

Wir waren gleich am Anfang des Turniers mit von der Party. Das Ganze macht eher den Eindruck einer Party, als einer ernsthaften Weltmeisterschaft. Wobei – zugegeben – der Schiedsrichter, die Punkte- und Linienrichter und der Video-Beweis professionell beeindruckten. Es war sicher nicht der besucherstärkste Tag, aber das hat auch viele Vorteile: Kein langes Anstellen bei den Eingangskontrollen, bei den Kiosken, leichtes Platzfinden in der Arena usw.

Beach Volley Ball WM 2017, Spiel: Brasilien – Schweiz Damen

Der Hannes vermarktet wirklich jede denkmögliche Fläche. Es sind fast schon amerikanische Verhältnisse. Die CheerLeaders tragen ihres dazu bei. Nach jedem Spiel-Punkt gibt es musikalische Einspielungen. Das Publikum kennt die verschiedenen Song-Passagen und shakt mit. Bei jedem Spiel werden Sponsor-Gimmicks mit einer Mega-Gummi-Schleuder ins Publikum geschossen. Zur Freude aller.

Kleine Geschenke erhalten die Stimmung. Verteilung mit Riesen-Gummi-Schleuder.

Toll zum Anschauen. Ein ganz neues Feeling – dieses interaktive Sport-Spektakel. ABER: ein wenig gewöhnungsbedürftig. Ich hatte das Gefühl: too much. Aber die Jugend braucht mehr. Mehr Beats in der Minute. Mehr Abwechslung. Mehr Neues.
Auch ist es erkenntisreich, die Entwicklung des ehemaligen Bauchlanden Stadion-Verkäufer zu sehen. Die Popcorn, Erdnuss-Locken, Chips, Minifritts Intoneure im reifen Alter sind jungen, wortkargem SalesStaff gewichen. Ausgestattet mit High-Tech Entnahme-Boards. Alle Becher voll im Sponsor-Design. Pfand: Euro 2,-

Dank einer Firmenbeteilung durch RedBull ist RedBull massiv vertreten. Sogar F1 Merchandising-Artikel sind käuflich erwerbbar. Auffallend sind auch die Retro-Cars am Gelände. Retro ist Trend. Retro-Cars en vogue.

Red Bull ist omnipräsent. Neue Drinks werden mit Retro-Cars beworben.

Auf der website https://www.beachvienna.com/ findet ihr alle Infos in deutsch und englisch.

In der Arena erwartet Euch eine echte SHOW nach amerikanischem Modell. Außerhalb der Arena die Welt von RedBull mit DJ-Line und starker HouseMusic.

Aufgegeigt. Mit Vocal Support. DJ Mix HouseBeats.

Besser heute als morgen hinschauen.
Am 7. August ist es zu spät.
Und ob es dieses Spektakel 2018 in Wien wiedergeben wird – wer weiß. Klagenfurt sind die Subventions-Zahlungen einfach zuviel geworden. Aber Wien ist anders.

Mit einem Klick kommt ihr zur kleinen FotoStory. Erstes Bild anklicken und dann im Album weiterblättern.
Fotografiert habe ich mit der praktischen und verdammt guten Reisekamera LUMIX DMC-TZ101. Info für unsere FotoTechnik Interessierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Call Now Button
%d Bloggern gefällt das: